// archiv

Archive for Februar, 2020

Als Anästhesist in Mali

Oberarzt Dr. Nils Wagner von der Klinik für Anästhesie und operative Intensivmedizin am Diak (Schwäbisch Hall) ist zurück von seinem Einsatz in Mali. Der erfahrene Anästhesist ist seit 2012 immer wieder im Rahmen von Bundeswehreinsätzen in Krisengebieten, um die Missionen mit seinem medizinischen Fachwissen zu unterstützen. Für Dr. Wagner war das der siebte Bundeswehr-Auslandseinsatz.

Tourismusbarometer und Karriere-Optionen

Mehr Tage auf Übernachtungsreisen aber weniger Tagesausflüge als im Vorjahr: Diese Vorabbilanz des Reisejahrs 2019 geht aus dem aktuellen BTW-Tourismusindex hervor. Unter dem Strich stehen rund 1,704 Milliarden private Reisetage der Deutschen und damit 0,5 Prozent weniger als 2018.

Verletzt zurück aus dem Einsatz?

Die Ansprechstelle für Menschen, die unter Einsatzfolgen leiden, gibt es jetzt neu: Kaum ein anderer Beruf kann so folgenschwer ins Leben eingreifen wie der des Soldaten. Wer im Einsatz verwundet wird, kann Unterstützung durch die Bundeswehr erhalten.

Wenn der Horror immer wiederkehrt

So mancher Soldat, Rettungssani, Sportler oder Polizist kennt es: Im Einsatz sterben Kameraden, Kollegen oder Freunde links und rechts, doch man selbst überlebt verletzt. Lärm, Schreie, Chaos, Filmriss: Die Bilder kommen später zuhause immer wieder zurück. Und die Schuldgefühle. Warum erwischte es die anderen? Wie hätte ich das bloß verhindern können? Denn schwer traumatisierte Menschen erleben die dafür ursächlichen Ereignisse später immer wieder als „filmartige Sequenzen“.

KarriereCenter auf der bautec für Neueinsteiger und Fachkräfte

Antworten auf berufliche Fragen gibt es auf der bautec, die vom 18. bis 21. Februar auf dem Messegelände in Berlin stattfindet. Zum Beispiel Auszubildende, Studierende, Absolventen, Beschäftigte und Fachkräfte der Bau- und Gebäudetechnikbranche sowie an Weiterbildung bzw. Umschulung Interessierte sind eingeladen, sich im KarriereCenter bautec zu informieren, auszuprobieren, anzupacken und mitzumachen.

Beste Franchisenehmerin der Welt

Der Titel „Beste/-r Franchisenehmer/-in der Welt“ geht in die DACH-Region (Deutschland, Österreich und die Schweiz). Gewonnen hat den vom weltweit führenden Franchisemesse-Veranstalter MFV Expositions verliehenen Award Isabella Kling. Die Unternehmerin führt sechs Mrs.Sporty-Fitnessstudios und setzte sich bei der Verleihung in Florenz gegen ihre Mitbewerber aus Brasilien, Kanada, den USA und Mexiko durch.