// sie lesen ...

Gesundheits- und Pflegeberufe

Zusätzliche Ausbildungsplätze am Herz- und Diabeteszentrum NRW

Zum Ausbildungsstart am 1. August 2019 hat das Herz- und Diabeteszentrum NRW (HDZ NRW), Bad Oeynhausen, zehn zusätzliche Ausbildungsplätze für Gesundheits- und Krankenpflege eingerichtet. Und auch nächstes Jahr wird das HDZ NRW noch zehn weitere Ausbildungsplätze in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege anbieten. Es führt die Ausbildung in Kooperation mit der Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken durch.

„Die jetzigen 25 Plätze werden wir im kommenden Jahr um weitere zehn neue Plätze in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege erweitern. Diese zusätzlichen Ausbildungskapazitäten werden ebenfalls in Kooperation mit der Akademie für Gesundheitsberufe in Minden realisiert“, erläutert Christian Siegling, Direktor der Pflegedirektion am HDZ NRW.

Die Akademie für Gesundheitsberufe der Mühlenkreiskliniken bildet fortlaufend über 450 Gesundheits- und Krankenpfleger, Kinderkrankenpfleger, Notfallsanitäter, Diätassistenten, Hebammen, Medizinisch-technische Radiologieassistenten, Medizinisch-Technische Laboratoriumsassistenten, Operationstechnische Assistenten und Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten aus. Seit 2011 bietet sie in Kooperation mit der Fachhochschule Bielefeld außerdem das duale Bachelorstudium in der Gesundheits- und Krankenpflege an. Über 40 Pädagogen koordinieren an der Akademie die praktische Ausbildung an den Standorten der Mühlenkreiskliniken und den Partnerkliniken wie dem HDZ NRW.

idw

Infos
Unter folgendem Link gibt es noch Ausbildungsplätze in der allgemeinen Gesundheits- und Krankenpflege zum 1. April 2020: http://www.hdz-nrw.de/hdz-nrw/karriere/stellenangebote/auszubildende.html

Weitere Infos zu zahlreichen Karriere-Optionen am HDZ NRW im Gesundheitswesen bietet folgender Link: http://www.hdz-nrw.de/hdz-nrw/karriere/

Diskussion

Kommentare sind für diesen Beitrag nicht zugelassen.

Kommentare sind geschlossen.