// sie lesen ...

IT-Branche

Online-Jobbörse von CeBIT und Monster wieder am Start

Trotz globaler Wirtschaftskrise wächst die Hightech-Branche und entsprechend der Bedarf an qualifiziertem Personal. Um die Suche nach geeigneten Mitarbeitern und dem passenden Job zielgerichtet und branchenspezifisch zu unterstützen, setzen das Karriereportal Monster und die CeBIT 2013 (5. bis 9. März) ihre zur vergangenen Veranstaltung gestartete Partnerschaft in 2013 fort.

Die gemeinsam von Monster und CeBIT entwickelte Online-Jobbörse www.cebit.de/de/jobboerse geht erneut an den Start. Sie wendet sich sowohl an Unternehmen der ITK-Wirtschaft, die qualifizierte Mitarbeiter suchen, als auch an branchenfremde Firmen, die Arbeitsplätze in den Bereichen Informationstechnologie, Telekommunikation, Elektronik und Online-Medien anbieten – eine ideale Gelegenheit für alle CeBIT-Aussteller, sich im im Rahmen des wichtigsten Events der digitalen Welt als potenzieller Arbeitgeber zu präsentieren.

„Als führendes Ereignis der Hightech-Wirtschaft ist die CeBIT nicht nur Impulsgeber für globale Geschäftsanbahnung, sondern auch wichtigster branchenspezifischer Karrieremarkt. Zusammen mit unserem international agierenden Partner Monster können wir die Unternehmen dabei unterstützen, dem akuten Fachkräftemangel in der digitalen Welt entgegen zu wirken“, sagt CeBIT-Vorstand Frank Pörschmann. „Mit der gemeinsam mit Monster entwickelten CeBIT-Online-Jobbörse stellen wir ein punktgenaues, speziell auf die Bedürfnisse dieser Branche zugeschnittenes Tool zur Verfügung, das dabei hilft, sowohl national als auch international die passenden Talente zu finden.“ „Monster bringt ebenso wie die CeBIT Arbeitnehmer und Arbeitgeber zusammen, darin sind wir weltweit führend. Mit unserer Partnerschaft gehen zwei der wichtigsten Plattformen der digitalen Welt vereint den so prekären Fachkräftemangel in der Branche an. Schon der Auftakt im März 2012 und die Nachfrage nach unseren Angeboten und unserer Beratung waren beeindruckend“, sagt Bernd Kraft, Vice President General Manager CE bei Monster. „Wir freuen uns darauf, (…) erneut erfolgreich Fachkräfte mit Arbeitgebern aus der IT-Branche zusammenzubringen und in Halle 9 der Publikumsmagnet zu sein.“

Schwerpunkt internationales Recruiting
Ein Messeschwerpunkt des weltweit agierenden Karriereportals Monster liegt im Jahr 2013 auf dem internationalen Recruiting. Die CeBIT-Online-Jobbörse ermöglicht es Unternehmen, länderübergreifend nach dem passenden Mitarbeiter zu suchen. Fachkräfte können sich weltweit um Positionen in der Hightech-Wirtschaft bewerben.

Darüber hinaus erhalten Jobsuchende unter dem Motto „Monster connects IT’s Best“ wertvolle Tipps für die erfolgreiche Jobsuche sowie die Gelegenheit, mit erfahrenen Karrierecoaches ein Beratungsgespräch zu führen.

Ein besonderes Augenmerk gilt im Jahr 2013 dem CeBIT-Partnerland Polen. Das Nachbarland Deutschlands verfügt über ein hohes Potenzial an gut ausgebildeten Spezialisten der digitalen Industrie.

Während der CeBIT 2013 vom 5. bis 9. März informieren die Experten von Monster in Halle 9 rund um die Themen Beruf und Karriere, Employer Branding und Personalbeschaffung. Monster liefert nicht nur individuelle Beratung, sondern präsentiert auch internationale Expertisen und informiert über länderübergreifendes Recruiting.

Über die CeBIT
Die CeBIT ist das weltweit wichtigste Ereignis der digitalen Wirtschaft und Impulsgeber für effiziente Geschäftsanbahnung. Die CeBIT 2013 wird in vier anwendungsorientierten Plattformen (pro, gov, lab und life) rund um Informationstechnologie, Telekommunikation, Elektronik und Online-Medien ausgerichtet. Die CeBIT Global Conferences liefern in Keynotes und Foren den Überblick über die wichtigsten Kernmärkte der digitalen Welt. Partnerland der CeBIT 2013 ist Polen. Weitere Informationen unter www.cebit.de.

Infos über die CeBIT 2013
– 5. bis 9. März 2013
– führende Messe für die digitale Wirtschaft
– auf dem Messegelände in Hannover
– Öffnungszeiten: täglich von 9–18 Uhr
– Die Jobbörse von der CeBIT und Monster ist unter www.cebit.de/de/jobboerse

ots

Diskussion

Kommentare sind für diesen Beitrag nicht zugelassen.

Kommentare geschlossen.